In Sachen Kreditberatung passt leider die Werbung vieler Filialbanken nicht zum Urteil der Fachzeitschrift Finanztest. In der Werbung heißt es immer so schön, „Wir nehmen uns Zeit für Ihr Anliegen“ oder „Bei uns stehen nur Sie im Mittelpunkt“.

Die Tester von Finanztest kamen da leider zu einem ganz anderen Ergebnis. Denn im Falle der Kreditberatung wird von den Filialbanken sehr schlecht beraten und in vielen Fällen wird dem Kunden nicht einmal ein ordentliches schriftliches Angebot unterbreitet. Die EU-Standardinformationen, mit denen ein Kunde die Kreditangebote einfacher vergleichen kann wurden meist auch nicht ausgehändigt! Und oftmals wurde bei der Schufa mit dem falschen Merkmal oder ohne Kenntnis des Kunden angefragt!

Vielleicht lag es daran, dass die Tester von Finanztest nur nach einem Kredit in Höhe von 4.000 Euro gefragt haben und den Mitarbeitern der einzelnen Banken der Aufwand im Verhältnis zum Ertrag einfach zu gering erschien?

Interessant wäre also zu beurteilen, ob der Test auch bei einer Kreditanfrage über einen Betrag von 40.000 Euro genauso schlecht ausgefallen wäre.

Doch egal welches Ergebnis dann auf den Zetteln der Testern stehen würde, das aktuelle Ergebnis ist ein Schlag ins Gesicht der Verbraucherschützer und natürlich auch des Verbrauchers selbst.

Wer mit einem Kreditanliegen zu seiner Hausbank oder auch einer neuen Bank geht, möchte das Gefühl haben, dass man sich seinem Anliegen ernsthaft annimmt und dass man eine ordentlich Beratung erhält und alle Informationen, die für den Vertragsabschluss und die kommende Vertragsbeziehung wichtig sind.

Denn wer sich verschuldet ist meist in einer schwierigen finanziellen Situation und benötigt eigentlich Hilfe und keine zusätzliche Ausbeutung!

Comments Off

Comments are closed.